TÜV Cert

Zufriedene Kunden sind unser Maßstab

Als familiengeführte mittelständische Firma wird ausschließlich in Deutschland produziert. Moderne Technik, motivierte, hochqualifizierte Mitarbeiter  und Investition in Forschung und Entwicklung sind die Grundlage für die stetige positive Entwicklung.

Firma

Nach der Gründung durch Gerhard Tresselt im Jahre 1992 begann man vor allem mit der Instandhaltung und Reparatur von Gleitschleifanlagen der früheren VEB Maschinenfabrik Großbreitenbach sowie als Produzent der eisernen Hobel der Marke KUNZ®. Doch schon bald wurde man als Lohnfertiger ein zuverlässiger Partner renommierter Maschinenbauunternehmen in ganz Deutschland. Hier ist man Partner nicht nur für Einzelteile und Kleinserien, als Systemlieferant können auch komplette Baugruppen geliefert werden. Eine außerordentlich hohe Fertigungstiefe, u.a. auch durch eigene Lackieranlagen sichern die Fertigung auf höchstem Qualitätsniveau. Mit nunmehr deutlich über 20 Mitarbeitern stellt man sich der Bewältigung der anstehenden Aufgaben. Eine daraus resultierende hohe Flexibilität ist heute Grundvoraussetzung um am Markt bestehen zu können.

Nachdem 1996 das erste moderne CNC- Bearbeitungszentrum in Betrieb ging, investierte die Firma in den Folgejahren konsequent in modernste Technik, so dass auf mittlerweile 8 hochmodernen CNC- Bearbeitungszentren viele verschiedene Teile nach Kundenwunsch gefertigt werden können. Zuverlässigkeit und Qualität, Termintreue und Preis sind Grundpfeiler der Vertrauensbasis zwischen der Firma und ihren Kunden. Vor allem mit den modernen 5- Achsbearbeitungszentren von DMG und Hermle, auf welchen auch die Daten von der Kundenzeichnung durch Solidworks/Solidcam und entsprechende Postprozessoren direkt auf die Zentren übertragen werden können, können hochpräzise und komplexe Teile bis zu 1000 mm Größe wirtschaftlich und exakt gefertigt werden.

Im Jahr 2002 übernahm mit Ralf Tresselt die zweite Generation die Geschäftsführung.
Im Jahre 2003 wurde auch die Produktion der bekannten und bewährten Gleitschleifglocken der SG- Reihe wieder aufgenommen. Diese wurden auf der  INTEC 2007 in Leipzig erstmals wieder einem breiten Publikum präsentiert. In den folgenden Jahren wurden auch die Tischgeräte SGT 4, Tischvibratoren GSV-10 und Gleitschleiftrommeln ST-2 wieder ins Fertigungsprogramm aufgenommen und können spezifiziert nach individuellen Kundenwünschen produziert werden.

Im Jahre 2011 erfolgte die Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2008.